Interkulturelles Marketing

Interkulturelles Marketing

 

 

 

von: Stefan Müller, Katja Gelbrich

Verlag Franz Vahlen, 2015

ISBN: 9783800644612

Sprache: Deutsch

781 Seiten, Download: 10292 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Interkulturelles Marketing



Vorteil - Konzentration auf das Wesentliche - Einsatz der Marketing-Instrumente in den verschiedenen Kulturkreisen - »absolut empfehlens- und lesenswert« Thexis, zur 1. Auflage Zum Werk Menschen in aller Welt tragen Kleidung von Benetton, telefonieren mit iPhones, hören Musik aus MP3-Playern von Sony, kaufen Ikea-Möbel, trinken Kaffee bei Starbucks oder fliegen mit Singapore Airlines zum Urlaub in ein Shangri-La-Resort. Trotz der globalen Marken ist jedoch der kosmopolitische Konsument ein Trugbild. Denn Angehörige unterschiedlicher Kulturen unterscheiden sich darin, wie sie Produkte nutzen, wie viel sie dafür zu zahlen bereit sind, wie sie sich informieren, wo sie gerne einkaufen und warum sie ein Produkt kaufen. Die Unterschiede liegen in der jeweiligen Landeskultur, die grundlegende Werte und damit auch das Kaufverhalten bestimmt. Die Autoren stellen diese Unterschiede in zwei Kapiteln (Verhaltensgrundlagen und Konsumentenverhalten) systematisch dar und erläutern, wie Unternehmen ihren Marketing-Mix anpassen müssen, um Produkte und Dienstleistungen in unterschiedlichen Kulturen erfolgreich verkaufen zu können (= Strategisches Marketing). Es folgen interkulturelle Marktforschung sowie die interkulturelle Produkt-, Kommunikations-, Distributions- und Preispolitik. Zur Neuauflage Die Neuauflage behandelt neben dem Strategischen Marketing (Kapitel C der 1. Auflage) den Marketing-Mix aus interkultureller Sicht (Kapitel D der 1. Auflage). Im Vergleich zur ersten Auflage ist der Grundlagenteil wesentlich gestrafft und um zwei Kulturkonzepte erweitert, die in der kulturvergleichenden Forschung eine zunehmend wichtige Rolle spielen: die Schwartz Value Survey sowie die GLOBE-Studie. Grundlegend überarbeitet wurde auch das Kapitel interkulturelle Marktforschung. Den Schwerpunkt der zweiten Auflage bilden jedoch die vier Marketing-Instrumente. Autoren Prof. em. Dr. Stefan Müller, Dresden, und Prof. Dr. Katja Gelbrich, Eichstätt-Ingolstadt Zielgruppe Studierende der Wirtschaftswissenschaften an Universitäten und Fachhochschulen.

Kategorien

Service

Info/Kontakt