Professionelle Bewerbungsberatung für Hochschulabsolventen Tätigkeitsprofil - Anschreiben - Lebenslauf - Zeugnisse

Professionelle Bewerbungsberatung für Hochschulabsolventen Tätigkeitsprofil - Anschreiben - Lebenslauf - Zeugnisse

 

 

 

von: Christian Püttjer, Uwe Schnierda

Campus Verlag, 2006

ISBN: 9783593379449

Sprache: Deutsch

299 Seiten, Download: 2771 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Professionelle Bewerbungsberatung für Hochschulabsolventen Tätigkeitsprofil - Anschreiben - Lebenslauf - Zeugnisse



9 Die überzeugende Bewerbungsmappe (S. 135-136)

Sie müssen wissen, was Personalverantwortliche unter vollständigen Bewerbungsunterlagen verstehen und wie die Unterlagen in die Bewerbungsmappe einsortiert werden. Vermeiden Sie die Fehler unvorbereiteter Bewerber. Bereiten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen so auf, dass Sie die erste Stufe der Unterlagensichtung – die formale Prüfung – überstehen und im Bewerbungsverfahren bleiben.

Bei der Aufbereitung Ihrer Bewerbungsunterlagen wird die Unterscheidung zwischen formalen und inhaltlichen Fehlern wesentlich. Durch formal einwandfrei gestaltete Unterlagen bleiben Sie im Bewerbungsverfahren. Aber auch wenn Sie formale Fehler vermeiden, werden Sie noch nicht automatisch zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Erst wenn die anschließende inhaltliche Prüfung Ihrer Unterlagen ergibt, dass Sie interessant sind, erreichen Sie die nächste Runde. In diesem Kapitel machen wir Sie mit den formalen Anforderungen an Ihre Bewerbungsunterlagen vertraut.

Der Inhalt Ihrer Bewerbungsmappe

In kleinen Unternehmen findet die formale und inhaltliche Prüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen in einem Arbeitsgang statt. In mittelgroßen und großen Unternehmen werden jedoch die vielen täglich eingehenden Bewerbungen im ersten Schritt nur formal geprüft. Fehler auf dieser Stufe führen zum sofortigen Ausscheiden aus dem weiteren Bewerbungsverfahren.

Die Vollständigkeit Ihrer Unterlagen ist die erste Prüfungsstufe. Die Formulierungen in den Stellenanzeigen lauten »Richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an . . .«, »Wir freuen uns auf Ihre kompletten Bewerbungs unter lagen« oder auch »Bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen«. Was gehört nun zu vollständigen, kompletten beziehungsweise aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen?

Vollständige Unterlagen beinhalten:

- das Anschreiben
- den Lebenslauf mit dem Bewerbungsfoto sowie Kopien
- des berufsqualifizierenden Zeugnisses (Diplom-/Examensurkunde und Diplom-/Examenszeugnis)
-  von Praktikumsbestätigungen und/oder Arbeitszeugnissen
- sonstiger Leistungsnachweise (Weiterbildungsveranstaltungen, Sprach- oder Computerkurse)
- des Vordiploms/des Zeugnisses der Zwischenprüfung und
- des (Fach-)Abiturzeugnisses (Schulabschlusszeugnis der allgemeinen Hochschulreife beziehungsweise der Fachhochschulreife)

Ist Ihre Bewerbungsmappe nicht vollständig, so wird man nicht bei Ihnen anrufen und fehlende Unterlagen nachfordern. Es gibt genügend andere Kandidaten, die vollständige Mappen einsenden. Darum muss Ihre Bewerbungsmappe alle Unterlagen enthalten.

Kategorien

Service

Info/Kontakt

  Info
Hier gelangen Sie wieder zum Online-Auftritt Ihrer Bibliothek