Bauphysik kompakt - Wärme, Feuchte, Schall Bauwerk-Basis-Bibliothek

Bauphysik kompakt - Wärme, Feuchte, Schall Bauwerk-Basis-Bibliothek

 

 

 

von: Normen Langner, Klaus W. Liersch

Beuth Verlag GmbH, 2020

ISBN: 9783410294467

Sprache: Deutsch

425 Seiten, Download: 37548 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop
Typ: A (einfacher Zugriff)

 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Bauphysik kompakt - Wärme, Feuchte, Schall Bauwerk-Basis-Bibliothek



  Volltextsuche 1  
  Bauphysik kompakt 1  
     Impressum / Copyright 6  
     Vorwort 8  
     Inhaltsverzeichnis 10  
     1 Einheiten, Formelzeichen, Begriffe 18  
        1.1 Internationales Einheitensystem (SI) 18  
        1.2 Dezimale Vielfache und Teile von Einheiten 18  
        1.3 Altgriechische Buchstaben 18  
        1.4 Allgemeine Größen und Einheiten (Auszug)Größe Formelzeichen 19  
        1.5 Begriffe, Formelzeichen und Einheiten des baulichen Wärmeschutzes (Auszug) 19  
           Begriffe, Formelzeichen und Einheiten des baulichen Wärmeschutzes (Auszug, Forts.) 20  
        1.6 Begriffe, Formelzeichen und Einheiten des baulichen Feuchteschutzes (Auszug) 20  
           Begriffe, Formelzeichen und Einheiten des baulichen Feuchteschutzes (Auszug, Forts.) 21  
        1.7 Begriffe des baulichen Wärme- und Feuchteschutzes (deutsch/englisch) 22  
           Begriffe des baulichen Wärme- und Feuchteschutzes (deutsch/englisch, Forts.) 23  
        1.8 Begriffe, Formelzeichen und Einheiten des baulichen Schallschutzes (Auszug) 24  
           Begriffe, Formelzeichen und Einheiten des baulichen Schallschutzes (Auszug, Forts.) 25  
        1.9 Begriffe des baulichen Schallschutzes nach DIN 1320 (deutsch/englisch) 25  
           Begriffe des baulichen Schallschutzes nach DIN 1320 (deutsch/englisch, Forts.) 26  
     2 Zweck des Wärme- und Feuchteschutzes 27  
     3 Physiologische Grundlagen und Behaglichkeit 28  
        3.1 Energieumsätze des Menschen 29  
        3.2 Thermische Behaglichkeit 31  
        3.3 Ermittlung des PMV und des PPD 32  
     4 Wärmeübertragungsvorgänge 38  
        4.1 Wärmestrahlung 39  
           4.1.1 Wellenlänge 39  
           4.1.2 Strahlungsabsorption, -reflexion und -durchlässigkeit 42  
        4.2 Konvektion 43  
           4.2.1 Eigenschaften der Luft 44  
           4.2.2 Konvektiver Wärmestrom 45  
           4.2.3 Wärmeübergang infolge Konvektion 46  
        4.3 Wärmeleitung 48  
     5 Wärmeübergang 52  
        5.1 Bemessungswerte und -verfahren 52  
        5.2 Berechnung des Wärmeübergangswiderstandes nach DIN EN ISO 6946 54  
           5.2.1 Ebene Oberflächen 54  
           5.2.2 Nicht ebene Oberflächen 57  
     6 Wärmedurchgang durch ebene opake Bauteile bei stationären Randbedingungen und winterlichen Temperaturen 58  
        6.1 Wärmestromdichte 58  
        6.2 Wärmedurchgangskoeffizient U 58  
        6.3 Wärmedurchlasswiderstand einer Schicht 59  
        6.4 Temperaturverlauf durch ein ebenes Bauteil 59  
        6.5 Mittlerer Wärmedurchgangskoeffizient 62  
           6.5.1 Mittlerer Wärmedurchgangskoeffizient U eines Bauteils aus homogenen Schichten 62  
           6.5.2 Wärmedurchgangskoeffizient U eines Bauteils aus homogenen und inhomogenen Schichten 62  
     7 Wärmedurchgang ? Luftschichten 65  
        7.1 Ruhende und belüftete Luftschichten 65  
        7.2 Berechnung des Wärmedurchlasswiderstandes unbelüfteter Lufträume nach DIN EN ISO 6946 67  
           7.2.1 Unbelüftetete Lufträume mit einer Länge von mehr als dem 10fachen ihrer Dicke 67  
           7.2.2 Kleine oder unterteilte unbelüftete Lufträume (Luftspalte) 69  
     8 Wärmedurchgang – Fenster und weitere transparente Bauteile 70  
        8.1 Wärmedurchgangskoeffizient von Fenstern 70  
           8.1.1 Wärmedurchgangskoeffizient von Zweischeiben- und Dreischeibenverglasungen 71  
           8.1.2 Wärmedurchgangskoeffizient von Rahmen 72  
           8.1.3 Längenbezogener Wärmedurchgangskoeffizient des Glas-Rahmen-Verbindungsbereiches 74  
        8.2 Äquivalenter Wärmedurchgangskoeffizient 76  
        8.3 Energiedurchlassgrad 77  
        8.4 Passive Sonnenenergienutzung 78  
     9 Wärmedurchgang – Sonderfälle 81  
        9.1 Rohrleitungen 81  
        9.2 Von der Ebenflächigkeit abweichende Bauteile 83  
        9.3 Korrekturen des Wärmedurchgangskoeffizienten 85  
     10 Mindestwärmeschutz 91  
     11 Wärmebrücken 94  
        11.1 Konstruktive und stoffbedingte Wärmebrücken 95  
        11.2 Geometrische Wärmebrücken, Winkel und Ecken 99  
        11.3 Zusätzliche Wärmeverluste durch Wärmebrücken 101  
     12 Wärmeübertragung erdberührender Bauteile 103  
        12.1 Bodenplatte auf Erdreich, ungedämmt oder mit vollflächiger Dämmung nach DIN EN ISO 13370 104  
        12.2 Bodenplatte auf Erdreich mit Randdämmung 107  
           12.2.1 Waagerechte Randdämmung 107  
           12.2.2 Senkrechte Randdämmung 108  
        12.3 Wärmestrom an das Erdreich 109  
     13 Luftdichtheit 111  
     14 Lüftung von Gebäuden 116  
        14.1 Fensterlüftung 117  
        14.2 Lüftung von Wohngebäuden 119  
        14.3 Lüftung von Nichtwohngebäuden 125  
     15 Wärmespeicherung und instationärer Wärmetransport 126  
        15.1 Wärmespeicherfähigkeit 126  
        15.2 Abkühlung eines Behälters 128  
        15.3 TAV-Wert und Phasenverschiebung 129  
        15.4 Kontakttemperatur 130  
     16 Sommerlicher Wärmeschutz 132  
        16.1 Oberflächentemperatur infolge Sonnenstrahlung 132  
        16.2 Modifizierte Sonnenlufttemperatur 133  
        16.3 Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes nach DIN 4108-2 133  
        16.4 Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes mittels thermischer Simulation nach DIN 4108-2 141  
     17 Wärmebilanz 144  
        17.1 Wärmeübergang bei Mischung (Mischtemperatur) 144  
        17.2 Lufttemperatur eines unbeheizten Raumes 145  
        17.3 Temperatur im Belüftungsraum 146  
     18 Energiesparender Wärmeschutz 149  
        18.1 Von der Wärmeschutzverordnung zum Gebäudeenergiegesetz (GEG) 152  
        18.2 Gesamtenergetische Bewertung von Gebäuden mit dem Gebäudeenergiegesetz (GEG) 154  
        18.3 Anforderungen des Gebäudeenergiegesetztes 159  
           18.3.1 Bezugsgrößen 160  
           18.3.2 Referenzgebäudeverfahren 161  
        18.4 Jahres-Heizenergiebedarf Q 176  
        18.5 Jahres-Primärenergiebedarf QP 176  
        18.6 Jahres-Heizwärmebedarf Qh nach dem Monatsbilanzverfahren 177  
        18.7 Ermittlung der Anlagen-Aufwandszahl eP nach DIN V 4701-10: Diagrammverfahren 190  
        18.8 Energetische Bewertung von Nichtwohngebäuden nach dem Gebäudeenergiegesetz 200  
     19 Feuchteschutz ? Übersicht 205  
        19.1 Feuchtebeanspruchung eines Bauwerks 205  
        19.2 Eigenschaften des Wassers 206  
     20 Feuchte in Baustoffen 209  
     21 Luftfeuchte und Raumklima 214  
        21.1 Luftfeuchte 214  
        21.2 Taupunkt 217  
        21.3 Raumklima 220  
        21.4 Rohbaufeuchte 221  
        21.5 Außenluft 221  
     22 Tauwasser an Oberflächen ? Schimmelpilzbildung 222  
        22.1 Oberflächentemperatur 222  
        22.2 Relative Raumluftfeuchte als Funktion der zu- und abgehenden Feuchteströme 224  
     23 Feuchtetransport ? Übersicht 227  
     24 Wassertransport in Feststoffen (Diffusion) 228  
        24.1 Wasserdampfdiffusion 228  
        24.2 Wasserdampfübergangskoeffizient 231  
        24.3 Mittlerer sd-Wert (flächengemittelte diffusionsäquivalente Luftschichtdicke) 232  
     25 Tauwasserbildung und Verdunstung im Bauteilinneren 233  
        25.1 Methodik nach DIN 4108-3 (Glaserverfahren) 233  
        25.2 Klimatische Annahmen 234  
        25.3 Regelfälle nach DIN 4108-3 235  
     26 Wasserdampftransport in belüfteten Hohlräumen 240  
        26.1 Feuchteschutztechnische Funktionssicherheit 240  
        26.2 Belüftungsstromgeschwindigkeit infolge thermischen Auftriebs 242  
        26.3 Belüftungsstromgeschwindigkeit infolge thermischen Auftriebs und Windeinwirkung 244  
     27 Tauwasserschutz ? Außenwände und Dächer 245  
        27.1 Diffusionsdiagramme von Außenwänden 245  
        27.2 Außenwände für die kein rechnerischer Nachweis des Tauwasserausfalls infolge Dampfdiffusion unter den Klimabedingungen nach DIN 4108-3 erforderlich ist 246  
        27.3 Belüftete und unbelüftete Flachdächer 249  
        27.4 Dächer für die kein rechnerischer Nachweis des Tauwasserausfalls infolge Dampfdiffusion unter den Norm-Klimabedingungen erforderlich ist 250  
           27.4.1 Belüftete Dachkonstruktionen 250  
           27.4.2 Nicht belüftete Dachkonstruktionen 251  
        27.5 Wärmedämmung in Dachschrägen ohne Tauwasserbildung 257  
     28 Regenschutz ? Außenwände 259  
     29 Zweck des baulichen Schallschutzes 264  
     30 Grundbegriffe des Schallschutzes 265  
        30.1 Schall 265  
        30.2 Schallausbreitung und Schallgeschwindigkeit 266  
           30.2.1 Schallgeschwindigkeit in Festkörpern 266  
           30.2.2 Schallgeschwindigkeit in Flüssigkeiten 268  
           30.2.3 Schallgeschwindigkeit in Gasen 269  
        30.3 Frequenz und Schwingungsdauer 270  
        30.4 Wellenlänge 272  
        30.5 Schallschnelle 273  
        30.6 Amplitude 274  
        30.7 Ton, Klang, Geräusch 274  
        30.8 Schalldruck 275  
           30.8.1 Schalldruckpegel 276  
           30.8.2 Addition mehrerer Schalldruckpegel 277  
        30.9 Lautstärke 279  
     31 Raumakustik 282  
        31.1 Schallabsorptionsgrad 282  
        31.2 Nachhallzeit 285  
        31.3 Raumakustik für unterschiedliche Raumnutzungen 288  
           31.3.1 Räume der Gruppe A 288  
           31.3.2 Räume der Gruppe B 292  
     32 Schallschutz und Schalldämmung 296  
        32.1 Schallpegeldifferenz und Schalldämmmaß 297  
           32.1.1 Schallpegeldifferenz 297  
           32.1.2 Norm-Schallpegeldifferenz 298  
        32.2 Anforderungen an den Luft- und Trittschall im Inneren von Gebäuden 299  
           32.2.1 Nachweis des Luft- und Trittschallschutzes mit bauakustischen Messungen 300  
           32.2.2 Rechnerischer Nachweis des Luft- und Trittschallschutzes 301  
           32.2.3 Mindestanforderungen an den Luft- und Trittschallschutz nach DIN 4109-1 301  
           32.2.4 Vorschläge eines erhöhten Luft- und Trittschallschutzes nach DIN 4109-5 311  
           32.2.5 Vorschläge eines Schallschutzes gegen Schallübertragung im eigenen Wohn- und Arbeitsbereich nach DIN 4109 Beiblatt 2 316  
        32.3 Luftschalldämmung 318  
           32.3.1 Grenzfrequenz, biegesteife Bauteile und biegeweiche Schalen 318  
           32.3.2 Nachweis der Luftschalldämmung mit bauakustischen Messungen 322  
           32.3.3 Rechnerischer Nachweis der Luftschalldämmung massiver Bauteile 326  
           32.3.4 Berücksichtigung einschaliger entkoppelter Wandsysteme 340  
           32.3.5 Luftschalldämmung zweischaliger Bauteile 341  
           32.3.6 Luftschalldämmung im Holz-, Leicht- und Trockenbau 345  
              32.3.6.1 Direktschalldämmmaße von Bauteilen im Holz-, Leicht- und Trockenbau 346  
              32.3.6.2 Flankenschalldämmung von Bauteilen im Holz-, Leicht- und Trockenbau 357  
        32.4 Trittschallschutz 370  
           32.4.1 Norm-Trittschallpegel 370  
           32.4.2 Rechnerischer Nachweis des bewerteten Norm-Trittschallpegels 373  
        32.5 Berücksichtigung des Schallpegelspektrums nach DIN EN ISO 717 380  
           32.5.1 Bestimmung des Spektrum-Anpassungswertes für die Luftschalldämmung 381  
           32.5.2 Bestimmung des Spektrum-Anpassungswertes für die Trittschalldämmung 383  
     33 Anforderungen an den Schallschutz gegen Außenlärm 386  
        33.1 Anforderungen an die Luftschalldämmung von Außenbauteilen 392  
        33.2 Schallschutz gegen Fluglärm 396  
     34 Schutz vor Körperschall aus haustechnischen Anlagen 398  
        34.1 Schalldruckpegel in schutzbedürftigen Räumen 400  
        34.2 Luft- und Trittschalldämmung zwischen „besonders lauten“ und schutzbedürftigen Räumen 402  
        34.3 Maßnahmen zur Minderung der Geräuschausbreitung 405  
     35 Literatur 410  
        Bücher, Broschüren, Aufsätze 410  
        Normen, Verordnungen und sonstige Richtlinien 414  
     36 Stichwortverzeichnis 419  

Kategorien

Service

Info/Kontakt

  Info
Hier gelangen Sie wieder zum Online-Auftritt Ihrer Bibliothek